Hocheffiziente Heizungspumpen sparen Stromkosten

HeizungspumpenLfU

Heizungspumpen

Heizungspumpen gehören in vielen Wohngebäuden zu den größten Stromverbrauchern. Eine alte Heizungspumpe verursacht Kosten bis zu 180 Euro im Jahr. Abhängig vom Haushalt können das bis zu 20 Prozent der Kosten für den gesamten Haushaltsstrom sein.

Heutige Heizungspumpen liefern die gleiche Pumpenleistung bei deutlich geringerem Energieverbrauch und dadurch geringeren Kosten. Wo bisher eine Pumpe mit 90 Watt eingesetzt wurde, sind heute lediglich durchschnittlich 15 Watt nötig. Das ergibt Stromeinsparungen von bis zu 80 Prozent. Der technische Fortschritt macht es möglich! Sie schonen damit Ihren Geldbeutel und das Klima.

Im neuen Flyer des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie finden Sie die wichtigsten Informationen zu den neuen hocheffizienten Heizungspumpen. 

 

Wussten Sie schon, dass Sie für den Austausch der Heizungspumpe, den hydraulischen Abgleich und den Einsatz erneuerbarer Energien eine finanzielle Förderung erhalten können?

Informationen zu Fördermöglichkeiten Sie unter: www.kfw.de, www.bafa.de

Weitere Informationen zu Heizungsumwälzpumpen finden Sie unter: www.energieatlas.bayern.de/energieeffizienz
Dort können Sie sich auch über andere energieeffiziente Techniken informieren.