Helfen Sie mit bei der Wunschchristbaum-Aktion der Gemeinde Putzbrunn!

Alle Jahre wieder – Weihnachten, das Fest der Freude! Was gibt es schöneres, als Kinder beim Auspacken der Geschenke zu beobachten und ihre leuchtenden Augen zu sehen, wenn sich ein lang ersehnter Wunsch erfüllt. In manchen Familien können die Wünsche auf dem Wunschzettel der Kinder aus verschiedensten Gründen aber nicht erfüllt werden. Deshalb möchte die Gemeinde Putzbrunn dieses Jahr im Rathausfoyer einen „Wunsch-Christbaum“ für bedürftige Kinder aufstellen.

Durch Corona haben nicht nur die Erwachsenen sondern ganz besonders die Kinder viele Veränderungen und Einschränkungen erlebt. Sie mussten lernen, das alles zu verstehen und mit den neuen Erfahrungen umzugehen. Wir suchen nun Bürger*innen die „Wunscherfüller“ werden wollen um dadurch Kindern, deren Eltern es finanziell nicht so gut geht, einen Herzenswunsch zu erfüllen.

Viele Kinderaugen werden leuchten

Und so geht´s:

Abgabe der Wunschzettel – Kinder schreiben & malen ihre Weihnachtswünsche auf

Kinder bis 14 Jahre, deren Eltern Arbeitslosengeld II, Grundsicherung oder Wohngeld beziehen, können im Rathaus einen Wunschzettel abholen und im Bürgerbüro mit einer Nummer versehen lassen. Der ausgefüllte Wunschzettel mit den Weihnachtswünschen (z.B. Stofftier, Spiel, Spielzeugauto, Gutschein, Kleidung, Sneakers …) muss bis zum 18.11.2020 im Rathaus abgeben werden. Später abgegebene Wunschzettel können leider nicht mehr angenommen werden.

Wichtig: Bitte einen aktuellen Bescheid mit vorlegen.

 

 

Ihre Unterstützung als Weihnachts-Wunscherfüller

Ab dem 20.11.2020 können alle Bürger*innen, die Kindern, in schwierigen Lebenssituationen, einen schönen Weihnachtsmoment erfüllen möchten, einen oder mehrere Wunschzettel vom Baum holen.

Wichtig:

  • Vom Wunsch-Christbaum entnommene Wunschzettel müssen am Empfang abgezeichnet
  • Die Geschenke sollen bis spätestens 15.12.2020 verpackt im Rathaus abgegeben werden.
  • Egal was Sie schenken möchten, das Geschenk soll den Wert von 30,00 Euro nicht überschreiten.

Die Verteilung der Geschenke erfolgt in einer persönlichen, nicht öffentlichen Übergabe am 21.12. um 16:00 Uhr durch den Ersten Bürgermeister Edwin Klostermeier. Die Eltern der Kinder werden nochmal gesondert zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Helfen Sie als Bürger*innen mit, vielen Kindern ein schönes Weihnachtsfest zu bescheren.

Wir bitten um Verständnis, dass die Aktion aus Datenschutzgründen leider anonym erfolgen muss. Dies gilt sowohl für den Schenkenden als auch für die Beschenkten.