Ausschreibung der Verleihung des Integrationspreises 2021 der Regierung von Oberbayern

Wappen - Bayerische Staatsregierung

Die Regierung von Oberbayern schreibt den 13. Integrationspreis für Oberbayern aus. Der Preis ist mit 5.000,00 Euro dotiert; er kann auch auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden.

Mit dem Integrationspreis sollen oberbayerische Initiativen ausgezeichnet werden, die Integration erfolgreich und nachhaltig vorleben und sich in den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Bildung, Sport, Soziales, Gesundheit und Demografie für ein interkulturelles Miteinander einsetzen, insbesondere auch in interkommunaler Zusammenarbeit. Dabei ist an beispielhafte Projekte gedacht, die die Integration von Zuwanderern in der Gesellschaft fördern und ein aktives Miteinander von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund schaffen.

Verbände, Vereine, Vereinigungen, juristische Personen, Selbsthilfeeinrichtungen und natürliche Personen können sich selbst bewerben oder von Dritten vorgeschlagen werden. Das Preisgeld ist zweckgebunden für die Förderung der prämierten Projekte oder deren Fortentwicklung einzusetzen. Projekte aus den genannten Bereichen sollen nachweisen, dass sie seit mindestens einem Jahr bestehen.

Bewerbungsschluss ist Mittwoch, der 30. Juni 2021, Eingang der Bewerbung ausschließlich mit E-Mail bei der Regierung von Oberbayern projektmanagement@reg-ob.bayern.de, Stichwort Integrationspreis.

Die Bewerbungsunterlagen müssen folgende Angaben enthalten:

  • Kontaktadresse des Bewerbers (Name, Firma bzw. Institution, Anschrift mit PLZ und Ort, Telefon, Fax, E-Mail, Internet)
  • Ggf. Kontaktdaten der vorschlagenden Person bzw. der Einrichtung
  • Kurz gefasste, gegebenenfalls bebilderte Projektbeschreibung (maximal 2 Seiten – kopierfähig) mit präzisen Erläuterungen zu den Ergebnissen und wesentlichen Charakteristika des Projekts
  • Einverständniserklärung mit der Veröffentlichung des Projekts durch die Regierung von Oberbayern

Formulare, die auch am PC ausfüllbar sind, können von der Webseite der Regierung von Oberbayern heruntergeladen werden:

https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/service/formulare/index.html

> Integrationspreise

Weitere Informationen können Sie bei der Regierung von Oberbayern anfordern:

E-Mail: projektmanagement@reg-ob.bayern.de

Die Preisträger werden von einer Jury unter Vorsitz von Frau Regierungsvizepräsiden-tin Sabine Kahle-Sander ausgewählt. Der Jury gehören an:

  • die Bereichsleiterin Sicherheit, Kommunales und Soziales oder Vertreter
  • die Bereichsleiterin Asyl, Zentrale Ausländerbehörde oder Vertreter
  • die Bereichsleiterin Schulen oder Vertreter
  • die Bereichsleiterin Wirtschaft, Landesentwicklung und Verkehr oder Vertreter
  • die Projektstelle S1
  • der Regierung von Oberbayern sowie
  • ein Vertreter/eine Vertreterin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge

Die Jury kann ggf. eine Ergänzung der Projektunterlagen verlangen und die eingereich-ten Projekte durch eine Vor-Ort-Evaluierung bewerten.

Mangelhaft ausgefüllte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Entscheidungen über die Nichtprämierung werden nicht begründet.

Datenschutzrechtliche Hinweise:
Ihre Angaben werden nur im Rahmen des Integrationspreises der Regierung von Oberbayern verwendet und damit in Zusammenhang stehenden Zwecken und nicht an Dritte weitergegeben. Nähere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung:

https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/meta/datenschutz/index.html